Besuch des Tropenhauses und des Glasmuseums der Fa. Heinz Glas

Am Freitag, den 20.07.2018 besuchten die Schülerinnen und Schüler der Privaten SABEL Fachoberschule Kronach die Firma Heinz-Glas im nahe gelegenen Kleintettau.

Dort wurden Sie zunächst durch das Tropenhaus “Klein-Eden” geführt, unter dessen Glasdach auf rund 3.500 qm exotische Früchte erforscht und erzeugt werden. Sie lernten hier das komplexe Ökosystem kennen, welches die ungefähr 220 verschiedenen Pflanzensorten und Gattungen am Leben erhält. Darunter befinden sich exotische Papayas, Zwergbananen und Maracujas, aber auch die verschiedensten Chilipflanzen (bis vor wenigen Jahren züchtete das Tropenhaus tatsächlich die weltweit schärfste Chilipflanze) und Kräuter.

Im Tropenhaus lernten die Schülerinnen und Schüler auch die verschiedenen Forschungsmöglichkeiten kennen, die so ein Tropenhaus bietet:
Welche tropischen Nutzpflanzen eignen sich für den Anbau und die Produktion unter Glas in Mitteleuropa?
Wie kann man Wachstums- und Produktionsprozesse für biologische Nahrungsmittel standardisieren und dabei gleichzeitig einen hohen Ertrag erzielen?

Im zweiten Teil des Unternehmensbesuchs besichtigten die Schülerinnen und Schüler das europäische Flakon-Glasmuseum der Firma Heinz-Glas. Dort erfuhren sie alles über die lange Tradition der Glasherstellung im Frankenwald. Sie konnten die exotischen Farbkompositionen von Parfumglasfläschchen (Flakon) hautnah bestaunen und bekamen die verschiedenen Techniken zu deren Herstellung erklärt.

Bei einem schmackhaften Mittagessen, zusammen mit einigen führenden Mitarbeiten der Firma Heinz-Glas, ließen die begeisterten Schülerinnen und Schüler schließlich den lehrreichen Vormittag ausklingen.