Unternehmensspiel mit der Firma Heinz Glas

„Unternehmen“ heißt – etwas unter nehmen …

Unter diesem Motto unternahm die Sabel-FOS Kronach am 01. März 2019 einen Ausflug zum Unternehmensspiel nach Kleintettau in das Tropenhaus. Die Einladung erhielten wir von der dort ansässigen  Firma Heinz-Glas.

Nachdem uns der Firmenchef Carl-August Heinz herzlich begrüßt hatte, bekamen wir durch einen Vortrag erste und wichtige Einblicke in die Führungsgeschäfte eines Unternehmens. In einer Filmvorführung erfuhren wir außerdem viel über das Portfolio der Firma Heinz-Glas.

Nach diesen hilfreichen Informationen starteten wir mit dem Unternehmensspiel.
Mit einem Startkapital von 10.000 € gründete jedes Team ein Unternehmen mit dem Ziel, den größtmöglichen Gewinn zu erwirtschaften. Zu aller erst musste man die Firma durch den Abschluss einer Versicherung absichern. Danach konnte durch einen Kredit bei der Bank die erste Maschine für die Produktion finanziert und angeschafft werden.  Um die ersten Waren produzieren zu können, war es notwendig Rohstoffe einzukaufen. Durch den Handel mit der produzierten Ware, sollte Gewinn erwirtschaftet werden, den es galt, möglichst geschickt wieder in die Firma zu investieren. Jede Spielrunde stand für ein Geschäftsjahr, wobei das Erste auch das Schwierigste war. Hat man dies allerdings erfolgreich gemeistert, so erhielten die jeweiligen Teams erneut ein Startkapital von 10.000 €. Während der Spielzeit konnte uns Herr Heinz, aufgrund seiner langjährigen Erfahrung als Unternehmenschef, auch wertvolle Tipps in kritischen Situationen geben. Die Bank, die sich um alle finanziellen Angelegenheiten kümmerte, wurde von Carl-August Heinz selbst geführt. Am Ende des Spiels fand eine Siegerehrung satt. Jede Gruppe durfte sich einen Preis aussuchen. Für das letzte Team gab es als besonderen Preis zusätzlich noch ein Glas saure Gurken.

Zum Abschluss des Ausfluges bekamen wir noch eine sehr anschauliche Führung durch das Tropenhaus Klein Eden, bei der wir nicht nur verschiedenste Pflanzen kennen lernten, sondern auch viele verschiedene Schlangenarten. Zwischendurch wurden wir mit leckeren Speisen und Getränken versorgt. So ging es nach einem abwechslungsreichen Tag in Kleintettau mit dem Bus zurück nach Kronach.

An dieser Stelle noch ein herzliches Dankeschön an die Firma Heinz-Glas für die Einladung und unserer Schule für die Organisation dieses interessanten Ausfluges.

 

Julia Meyer 11T